Das noa ist unser CVJM-Wohnzimmer.

Es befindet sich in der Brunnenstraße 4a und liegt unterhalb des Spielplatzes bei der Evangelischen Kirche und neben der Pfarrscheuer.

Der Name “Noa” stammt vom hebräischen Wort für “Bewegung” ab und wird in der Bibel als Tochter des Zelophehads erwähnt. Die männliche Form Noah stammt ebenfalls aus dem hebräischen und bedeutet “Ruhe und Trost schaffend”.

Diese beiden Bedeutungen sollen Leitgedanke für unseren CVJM-Treff sein. Zum einen darf hier Bewegung, Freude und Spass durch unsere Jugendlichen stattfinden, zum anderen aber auch Raum da sein, um miteinander zur Ruhe zu kommen. Durch gemeinsame Gespräche, Gebete oder Lobpreisabende wollen wir hier uns gegenseitig, vor allem aber Gott begegnen.

Den Namen Noah kennen wir außerdem aus der Genesis, des 1. Buchs Moses. Als Gott Noah den Auftrag gegeben hat, eine Arche zu bauen, bewies Noah viel Mut, Geduld und Gottvertrauen. Denn als die Arche am Ende der Sintflut auf dem Berg Ararat gestrandet war sendete Noah Raben und Tauben aus, um zu erfahren ob das Wasser weg ist.

“Noah wartete noch einmal sieben Tage, dann ließ der die Taube zum zweiten Mal fliegen. Diesmal kam sie zurück und hielt ein frisches Blatt von einem Ölbaum im Schnabel.” 1. Mos. 8, 10

Das Blatt des Ölbaums war für Noah ein Zeichen, dass neues, junges Leben auf der Welt wieder heranwächst. Auch wir möchten die Hoffnung in uns tragen, dass im CVJM-Treff NOA viel Neues heranwachsen kann, damit er für unser Zusammensein und für Gott zu einem Segen wird.

Aus diesem Grund möchten wir jeden Sonntag nach der Kirche die Türen des Noas für jedermann öffnen, um gemeinsam ins Gespräch zu kommen und einen Kaffee zu trinken. Wir laden Sie dazu herzlich ein!

noa CVJM Ispringen